Vogelschutz/Nistkästen

Nistkastenreinigungen im Schlosspark
Vogelschutz/Nistkästen · 14. Februar 2024
Jährlich reinigen die Aktiven des NABU Rastedes über 100 Nistkästen. Dabei befreien sie sie vom alten Nistmaterial, welches je nach Standort (und Feuchtigkeit) nicht selten von Schimmel und Maden belegt ist. Anhand der Nestform, Materialien (wie Moos, Halmen, Tierhaaren, Federn u.a.), noch enthaltenen Eiern oder Totfunden lassen sich die brütende Art bestimmen. Allerdings weichen die Nestmaterialien je nach Standort und Angebot ab. So konnten auch schon mal die Haare von einem Pferd,...
Vogelschutz/Nistkästen · 08. Februar 2024
Februar 2024: Alte stillgelegte Trafotürme, die für die Stromversorgung nicht mehr benötigt werden, sind hervorragende Objekte für den Naturschutz. Schleiereulen sind bevorzugte Gäste in diesen oftmals ruhig gelegenen Türmen und besiedeln bereits nach kurzer Zeit die stillgelegten Bauten. So ist es auch bei dem von der EWE übernommenen ehemaligen Trafoturm in Südbäke. Schon über Jahrzehnte konnte hier ein anhaltender Bruterfolg der Schleiereule nachgewiesen werden. Zweimal jährlich...

Vogelschutz/Nistkästen · 22. Juni 2023
Als im Jahr 2015 die Giebelwand des Anbaus des Gemeindehauses kurz vor der Fertigstellung hochgemauert war, kontaktierte Pastor Henoch den NABU Rastede mit der Idee, einen Eulenkasten zu installieren. So wurde nicht lang gezögert, der Schleiereulen-Experte Hans-Jürgen Festerling lieferte schnell den schweren, kompakten Holzkasten. Dieser konnte dann ohne Hindernisse an die innere Dachkonstruktion angebracht werden. Schon im ersten Winter befand sich Gewölle vor dem Einflugloch, was auf einen...
Vogelschutz/Nistkästen · 22. August 2018
Schwalben finden heute leider immer seltener geeignete Nistmöglichkeiten und auch das Nahrungsangebot wird knapp. Mit der Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" bietet der NABU Schwalbenfreund*innen, die helfen wollen, bundesweit Unterstützung und Anerkennung durch eine Auszeichnung mit Urkunde und Plakette. In vielen Bundesländern heißen bereits zahlreiche Naturfreund*innen Schwalben mit dem Projekt „Schwalbenfreundliches Haus“ willkommen. Das Projekt wird seit 2017 bundesweit ausgedehnt....

Vogelschutz/Nistkästen · 01. Mai 2017
Mai 2017: Aufgrund des Aufrufs in der NWZ und dieser Seite hat sich eine erfreuliche Anzahl von Hausbesitzern unserer Gemeinde gemeldet und ihr Haus als Nistplatz für Mauersegler angeboten. In den meisten Fällen sind die Gebäude allerdings für den Mauersegler ungeeignet. Bei der überwiegenden Anzahl der Häuser handelt es sich um Einfamilienhäuser oder Gebäude in Siedlungen oder Gehöfte fernab vom Ortskern Rastedes. Übrig blieben aber drei höhere Gebäude in der Ortsmitte, die von...
Vogelschutz/Nistkästen · 23. Mai 2016
In allen acht vom NABU Rastede speziell für Dohlen gebauten und im Kirchturm der St.-Ulrichskirche installierten Nistkästen (s.u.) befanden sich je vier erst vor kurzem geschlüpfte Jungvögel. Alle machen einen vitalen und gesunden Eindruck. Das ist für die Aktiven des NABU Rastede ein schöner Erfolg ihrer Bemühungen um die Wiederherstellung und den Erhalt des Nistplatzes Kirchturm. Möglicherweise werden auch die in den Bäumen am Friedhof vor zwei Jahren angebrachten Dohlen-Nistkästen...

Eisvogelprojekte des NABU Rastede
Vogelschutz/Nistkästen · 01. Dezember 2012
Im Jahr 2009 hat der Naturschutzbund Deutschland (NABU) den Eisvogel, der auch „fliegender Edelstein“ genannt wird, zum „Vogel des Jahres“, gewählt. Die dazugehörende Aktion des NABU Emsland hatte das ehrgeizige Ziel, 100 neue Niststationen an geeigneten Gewässern in Niedersachsen anzulegen. Rasch zeigte sich, dass Heimatvereine, Hegeringe, Angelsportvereine oder Ruderclubs beträchtliche Energie einbringen müssen, um dieses Ziel zu erreichen. Fördermittel wurden aufgestockt und...
Grauschnäpper
Vogelschutz/Nistkästen · 18. Juni 2012
Nur 20 Meter voneinander entfernt, haben zwei Grauschnäpper-Pärchen in der Rasteder Mühlenstrasse in an Haus- und Garagenwand angebrachten Halbhöhlenkästen Nester gebaut und ihren Nachwuchs großgezogen. Aus beiden Kästen sind jeweils drei junge Grauschnäpper um den 20. Juni 2012 herum ausgeflogen. Die menschliche Nähe stört den Grauschnäpper wenig. Was aber hinzukommen muss, sind ein paar ältere Bäume. Lichte Parks oder Gärten mit schönem Baumbestand, zählen zu seinen Revieren....

Vogelschutz/Nistkästen · 05. Juli 2010
5. Juli 2010: Verzicht des Landkreises auf weitere Abschussgenehmigungen Nachdem sich die Hauptsache im Klageverfahren gegen den Landkreis Ammerland, nämlich die Abschussgenehmigung für das Jahr 2009, durch Ablauf des Genehmigungszeitraums erledigt hat, stellte sich die Frage nach der Reaktion des Landkreises auf mögliche gleichgelagerte Anträge der Fischerei Rabben für die Folgejahre. Dazu erklärte der Landkreis in einer schriftlichen Stellungnahme gegenüber dem Verwaltungsgericht...